Verhütungsring
München

Vaginalring Verhütungsring München
Pränataldiagnostik Frauenarzt München

Der Vaginalring zur Verhütung gibt kontinuierlich Hormone ab, die über die Vaginalschleimhaut aufgenommen werden.

Ihre Frauenarztpraxis für Verhütungsring München

Der Ring besteht aus Kunststoff wird in die Vagina eingeführt und nach drei Wochen wieder entfernt. In den folgenden sieben Tagen ohne Ring setzt eine menstruationsähnliche Blutung ein.

Pearl Index: 0,6-1,0

Vorteile:

  • Einsetzen bzw. Entfernen nur einmal im Monat
  • geringe Östrogendosis durch lokale Anwendung
  • Zyklusstabilität
  • kein Wirkungsverlust bei Durchfall / Erbrechen und Gabe bestimmter Antibiotika (Amoxicillin und Doxycyclin)

Nachteile:

  • ev. Fremdkörpergefühl (selten)

© 2021 Dr. Gabriele Anker